Alle Workshops und Veranstaltungen im Überblick.

DatumTitelUhrzeit
22.04.2021START - Beurteilung von zeitnahen Risiken und Behandelbarkeit
05.05.07.05.2021Einschätzung der Gefährlichkeit und Rückfallwahrscheinlichkeit bei Sexualstrafätern: Die standardisierte Risikoprognose mithilfe des Static-99, Stable-2007 und Acute-2007
18.08.19.08.2021Begutachtung von Sexualstraftätern
20.08.2021CAMI - Instrument zur systematischen Erfassung von Material mit Darstellungen sexuellen Missbrauchs von Kindern09:0012:30
08.09.09.09.2021PCL-R/SV – Psychopathy Checklist-Revised/Screening Version: Anwendung, Diagnostik, Prognostik
06.10.07.10.2021Die Vorhersage von Gewalttaten mit dem HCR-20 V3

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Einschätzung der Gefährlichkeit und Rückfallwahrscheinlichkeit bei Sexualstrafätern: Die standardisierte Risikoprognose mithilfe des Static-99, Stable-2007 und Acute-2007

 

Eine professionelle Einschätzung der Gefährlichkeit und Rückfallwahrscheinlichkeit von Sexualstraftätern muss in vielen Berufen mittlerweile als Standard angesehen werden. Intuitive Einschätzungen alleine sind heute obsolet, sie können mögliche Rückfall­ereignisse nicht verhindern helfen und im Extremfall sogar Schadensersatzforderun­gen nach sich ziehen.

Standardisierte Untersuchungsverfahren garantieren heute eine gute Prognoseleistung bzw. eine genaue Abbildung des Risikos und der Problematik. In diesem Fachseminar erlernen Sie die Handhabung von drei standardisierten Prognose-Verfahren, dem Static-99, dem Stable-2007 und dem Acute-2007. Diese Verfahren wurden von den Seminarleitern ins Deutsche übersetzt und validiert. Sie erreichen in der deutsch­sprachigen Version die gleichen oder sogar bessere Vorhersageleistungen als in den englischen Originalversionen.

Nach Absolvierung des Trainings, in dem Sie in die wissenschaftstheoretischen Grundlagen ebenso eingeführt werden wie Ihnen auch die aktuellsten empirischen Daten über die Prognosegüte der Instrumente vorgestellt werden, sind Sie in der Lage, diese Instrumente korrekt zu handhaben. Sie kennen die möglichen Anwen­dungsgebiete, deren Grenzen und können deren Aussagekraft richtig einschätzen. Sie bekommen ein Zertifikat über die Absolvierung des Kurses und eine Ausfertigung des jeweiligen deutschen Handbuches.

 

Der Workshop ist auf 15 Teilnehmer begrenzt.

Aufgrund der aktuellen Lage behalten sich die Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina und das Institut für forensische Psychiatrie Haina vor, eine Veranstaltung nach ihrem Ermessen abzusagen. Bei einer solchen Absage wird der Wert der Buchung unproblematisch erstattet. Ausdrücklich wird jegliche Haftung für direkte oder indirekte Verluste oder Schäden, die infolge der Kündigung entstehen, ausgeschlossen (z.B. entstandene Reise- und Unterbringungskosten).

Auf dieser Internetseite werden Cookies verwendet. Mit der Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Nähere Informationen Ok