Alle Workshops und Veranstaltungen im Überblick.

DatumTitelUhrzeit
21.10.22.10.2020Die Vorhersage von Gewalttaten mit dem HCR-20V3 -fällt aus wegen Corona09:0015:00

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Die Vorhersage von Gewalttaten mit dem HCR-20V3 -fällt aus wegen Corona
Kontakt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Vorhersage von Gewalttaten mit dem HCR-20V3

Workshop

Der HCR-20 wurde mit seiner Version 2 zum weltweit meist genutzten und am besten validierten Instrument zur Vorhersage von Gewalttaten – übersetzt in 20 Sprachen, evaluiert in 35 Ländern.

Die Version 3 des HCR-20 baut auf der vorherigen Version 2 auf.

Das Manual zum HCR‑20V3 stellt nicht nur ein Prognosebeurteilungsinstrument dar, sondern gibt eine knappe, aber dennoch umfassende Verfahrensanweisung für das Erstellen von Gewalttäterprognosen. Mit den sieben Schritten Informationssammlung, Beurteilen des Vorliegens von Risikofaktoren, Beur­teilung der Relevanz von Risikofaktoren, Fallkonzeptualisierung, Entwicklung von Risikoszenarien, Ableitung von Risikomanagementstrategien und Abschlussbeurteilung führt das Manual systematisch durch die Prozedur dessen, was aktueller Stand in strukturierter, professioneller Risikobeurteilung ist.

Zielgruppe

Der auf 40 Teilnehmer begrenzte zweitägige Workshop zum HCR-20V3 richtet sich an Mitarbeiter allgemeinpsychiatrischer und forensischer Einrichtungen und Dienste (Allgemeinpsychiatrie, Strafvoll­zug, Maßregelvollzug, Bewährungshilfe), die strukturierte Risikobeurteilung durchführen.

Von besonderem Interesse ist der Workshop für jene, die bereits Erfahrung mit der bisher gültigen Version 2 haben und die neue Version 3 kennenlernen und nutzen wollen. Erfahrung mit der Version 2 ist jedoch für die Teilnahme nicht erforderlich.

Trainer                                                                               

Der Workshop wird geleitetet von den Mitgliedern der deutschen HCR-Arbeitsgruppe, die die Version 3 übersetzt und evaluiert haben.

 

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Siehe hierzu auch  www.vitos.de/hainaer-forensik-seminare.


Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 500 Euro.

Auf dieser Internetseite werden Cookies verwendet. Mit der Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Nähere Informationen Ok