Alle Workshops und Veranstaltungen im Überblick.

DatumTitelUhrzeit
15.03.16.03.2023Gießen - Die Vorhersage von Gewalttaten mit dem HCR-20V309:0015:00
22.03.2023Gießen - START - Beurteilung von zeitnahen Risiken und Behandelbarkeit09:0017:00
26.04.2023Gießen - Datenschutz und Schweigepflicht im Maßregelvollzug09:0013:00
11.05.2023Gießen - Ausländische Patienten - Rechtliche Grundlagen, Möglichkeiten der Entlassung09:0013:30
22.05.23.05.2023Gießen - Die standardisierte Risikoprognose mithilfe des Static-99, Stable-2007 und Acute-200709:0015:30
15.06.16.06.2023Riedstadt - Die Vorhersage von Gewalttaten mit dem HCR-20V309:0015:00
22.06.2023Gießen - Intelligenzminderung - Diagnostik, Begutachtung09:0013:00
13.07.14.07.2023Gießen - Online-Straftäter-CSEM-Konsumenten09:0015:00
23.08.24.08.2023Gießen - Begutachtung von Sexualstraftätern09:0015:15
25.08.2023Gießen - CAMI - Instrument zur systematischen Erfassung von Material mit Darstellungen sexuellen Missbrauchs von Kindern. Sammlung und Nutzung forensischer Daten in Fällen von Kinderpornographie.09:0012:30

Veranstaltungen

Die Verwaltung des Instituts erfolgt ehrenamtlich, die bei der Verwaltung anfallenden Kosten sind durch die Mitgliedsbeiträge gedeckt. Zur Finanzierung der satzungsmäßigen Aufgaben ist das Institut jedoch auf Spenden angewiesen.

Das Institut für forensische Psychiatrie Haina e.V. ist wegen Förderung von Wissenschaft und Forschung (§ 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 AO) durch Bescheid des Finanzamtes Frankenberg/Eder vom 16.03.2015, Steuernummer 11 250 52001 als gemeinnützig anerkannt. Es ist berechtigt, Spenden entgegenzunehmen und Spendenbescheinigungen auszustellen.

Spenden an das Institut sind steuerlich absetzbar.

Wenn Sie die Arbeit des Institut mit einer Spende unterstützen wollen, überweisen Sie diese bitte auf unser Konto. Geben Sie im Betreff "Spende" und Ihre vollständige Anschrift an, damit wir Ihnen eine Spendenquittung zusenden können.