Zweck des Instituts

Das Institut für Forensische Psychiatrie Haina e. V. wurde 1998 von Mitarbeitern der heutigen Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina gegründet. Die Rechtsform des Instituts ist der eingetragene Verein (e.V). Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt.

Das Institut fördert die Forschung und die Aus- und Fortbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses auf dem Gebiet der Forensischen Psychiatrie sowie die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Psychiatrie, Psychologie, Rechtswissenschaft, Rechtsmedizin und Soziologie.

Die Förderung erfolgt durch die Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen und Forschungsvorhaben, die Vergabe von Forschungsaufträgen, die Förderung der Verbreitung von Forschungsergebnissen in Veröffentlichungen (eigener Verlag), die Organisation von Weiter- und Fortbildungsveranstaltungen sowie die Förderung der Fort- und Weiterbildung von in der Forensischen Psychiatrie Tätigen.



 

Aktuelles

START - Workshop 2017
Für die START-Veranstaltungen ist eine eigene Informationsseite veröffentlicht worden, dort finden Sie auch ein Anmeldeformular.
ODER
Sie melden sich gleich hier LINK online an.
R & R - Workshop 2017
Die Termine für die R & R - Workshops 2017 wurden veröffentlich:
LINK zur Information...
HCR - 20 - Workshop 2017
Die Termine für HCR-20 V3 - Schulungen 2017 wurden veröffentlicht:
LINK zur Information
Symposium Forensische Psychiatrie 2017
Symposium Forensische Psychiatrie, Gießen
21. und 22.03.2017
Link zur Information...

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken